Weihnachtsgedichte

Weihnachtsmärchen

In dieser Nacht die Englein fliegen
und schmücken heimlich einen Baum
unter dem dann die Geschenke liegen –
ich sah auch das Christkind schon im Traum!

In dieser Nacht kehrt ein der Friede,
ich sah vereint der Menschen Schar,
sie reichten sich die Hand in Liebe –
wenn es nicht auch ein Traumbild war!

Ich will mich auf diesen Traum besinnen
und zu Weihnachten in diesem Jahr
Liebe schenken – damit will ich beginnen,
dann wird das Weihnachtsmärchen vielleicht wahr!

GedichtezuWeihnachten.com

Gedicht bewerten

sehr gut
gut
durchschnittlich
schlecht
sehr schlecht


Bewertung:
83.5%